60 Minuten Fahrrad fahren – Das passiert mit unserem Körper!

 

Hier eine kleine Motivation das Fahrrad mal wieder zu entstauben! Ich kann das, was da beschrieben wird nur bestätigen! 🙂

 

Also, lass das Auto mal stehen, du wirst es nicht bereuen und die Natur ist dir dankbar! 🙂

onehourcycling-1-300x300 60 Minuten Fahrrad fahren - Das passiert mit unserem Körper!
Quelle: http://i1.wp.com/hub.chainreactioncycles.com/wp-content/uploads/2015/08/onehourcycling.jpg

 

Hier eine kleine Übersetzung ins Deutsche:


 

 In den ersten 10 Minuten

Dein Körper wird überschüttet mit Freiheitsgefühlen. Umso schneller du fährst umso mehr Spaß hast du am Leben und musst bis an die Ohren grinsen! 🙂

20 Minuten

Dein Körper fängt an sich von Cortisol zu befreien, dem Hormon, dass verhindert, dass du tief schlafen kannst und somit keinen regenerativen Schlaf hast!

40 Minuten

Der Blutfluss und damit auch die Sauerstoffzufuhr zum Gehirn werden beschleunigt. Keep Smiling, da wenn du fünf Tage in der Woche 40 Minuten Fahrrad fährst, wirst du weniger krank sein und fühlst dich besser! 🙂

45 Minuten

In dein Blut fließt nun Serotonin und Endorphin. Das führt zu einem noch besseren Wohlbefinden! Du grüßt andere Fahrradfahrer und lachst Passanten an. 🙂 Du hast die Zeit deines Lebens!

60 Minuten

Mit jedem Kilometer den du fährst, verringerst du das Risiko einen Herzinfarkt zu bekommen!

Über 60 Minuten

Jetzt kommen deine Gedanken ins Spiel, fährst du noch weiter oder lässt du ein paar Reserven für den nächsten Tag übrig? Wie auch immer, du hattest deinen Spaß. 🙂

Falls du weiter fährst…

… brauchst du jetzt einen kleinen Snack für zwischendurch und natürlich viel zu trinken!

Es liegt an dir, geh raus und gib deinem Körper was er braucht! 😉


Wenn du über dieses Widget etwas über Amazon einkaufst, bekomme ich bis zu 10% deines Einkaufs. Es wird Werbekostenrückerstattung genannt und kostet dich nichts weiter! 🙂

Ps: Falls du kein Widget siehst, liegt das an deinem AdBlocker 😉

6 Gedanken zu “60 Minuten Fahrrad fahren – Das passiert mit unserem Körper!”

Lass deine Meinung hier!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.